A. Bernath

A. Bernath

Karlsruher Institut für Technologie

H-index: 8

Europe-Germany

About A. Bernath

A. Bernath, With an exceptional h-index of 8 and a recent h-index of 7 (since 2020), a distinguished researcher at Karlsruher Institut für Technologie, specializes in the field of Composite, process simulation, CFD, OpenFOAM.

His recent articles reflect a diverse array of research interests and contributions to the field:

Produktionstechnologien und Anwendungsbeispiele

Schalenförmige Hybridverbunde und Inserts

Investigations on intrinsically manufactured FRP/metal composites-from embedded inserts to load-bearing hybrid structures

A. Bernath Information

University

Karlsruher Institut für Technologie

Position

___

Citations(all)

387

Citations(since 2020)

349

Cited By

149

hIndex(all)

8

hIndex(since 2020)

7

i10Index(all)

8

i10Index(since 2020)

6

Email

University Profile Page

Karlsruher Institut für Technologie

A. Bernath Skills & Research Interests

Composite

process simulation

CFD

OpenFOAM

Top articles of A. Bernath

Produktionstechnologien und Anwendungsbeispiele

Authors

Carsten Schmidt,Alexander Bernath,Lucas Bretz,Fabian Günther,Peter Lenz,Markus Muth,Jonas Nieschlag,Robert Prussak,Matthias Riemer,Sven Roth,Julian Seuffert,Zheng Wang,Jannik Weykenat,Veit Würfel

Published Date

2021

Das Kapitel Produktionstechnologien und Anwendungsbeispiele liefert anhand einer Potentialanalyse eine Übersicht über die Wirtschaftlichkeit der erforschten Fertigungsverfahren mit intrinsischer Hybridisierung im Vergleich mit konventionellen Fertigungsmethoden für Hybridstrukturen. Für die Betrachteten Verfahren werden die Qualitätssicherungsmethoden des Schwerpunktprogramms zusammengefasst dargestellt. Sie lassen sich während der Bauteilfertigung und im Anschluss an die Hybridisierung einsetzen, um im Speziellen die mit der Hybridisierung in Verbindung stehenden Fehler erkennen und vermeiden zu können. Ergänzt wird dies um Methoden zur Schadensüberwachung von Hybridstrukturen im Einsatzzyklus. Abschließend werden die erarbeiteten intrinsischen Hybridstrukturkonzepte anhand von beispielhaften Demonstratoren vorgestelltund so das Potenzial für mögliche Anwendungen …

Schalenförmige Hybridverbunde und Inserts

Authors

Frank Henning,Alexander Bernath,Lucas Bretz,Berend Denkena,Jürgen Fleischer,Lukas Groß,Fabian Günther,Benjamin Häfner,Hans-Georg Herrmann,Alexander Herwig,Peter Horst,Hendrik Jost,Vanessa Kretzschmar,Gisela Lanza,Dieter Meiners,Markus Muth,Markus Pohl,Sven Roth,Carsten Schmidt,Michael Schwarz,Jonathan Serna Gonzalez,Julian Seuffert,Markus Stommel,Jannik Summa,Kay Weidenmann,Jannik Weykenat

Published Date

2021

Schalenförmige Bauteile zeichnen sich durch ein sehr großes Verhältnis von Breite oder Länge zur Wanddicke aus. Durch die geringe Wandstärke kommt der Einleitung von Lasten in derartige Strukturen eine besondere Bedeutung zu. Hierfür werden häufig spezielle Lasteinleitungselemente (Inserts) in die Struktur eingebracht, die als Anbindungspunkte dienen. Die Kombination von metallischem Lasteinleitungselement und CFK-Struktur wird anhand drei verschiedener Teilprojekte untersucht. Im Projekt „Multilayer-Inserts – Intrinsische Hybridverbunde zur Krafteinleitung in dünnwandige Hochleistungs-CFK-Strukturen“ wurde ein Lasteinleitungselement für automatisiert gefertigte Faserverbundstrukturen entwickelt. Das Projekt „Grundlagenuntersuchungen intrinsisch gefertigter FVK/Metall-Verbunde – vom eingebetteten Insert zur lasttragenden Hybridstruktur“ untersucht die faserschonende, intrinsische …

Investigations on intrinsically manufactured FRP/metal composites-from embedded inserts to load-bearing hybrid structures

Authors

Alexander Bernath,Julian Seuffert,Markus Muth,Sven Roth,Jürgen Fleischer,Kay André Weidenmann,Frank Henning

Published Date

2020

Fiber-reinforced materials offer a huge potential for lightweight design of load-bearing structures. However, the introduction of forces into such structures remains challenging since conventional joining techniques, e.g. screwing or bolting, are often accompanied by local damage and weakening of the material. In order to prevent this, hybridization can be used to introduce component loads in a non-destructive way. In this study, the intrinsic hybridization of a CFRP/metal structure manufactured using Resin-Transfer-Molding (RTM) is investigated. This enables to embed metal structures already during manufacturing of the fiber-reinforced material and, thus, avoids an additional process step, during which inserts or onserts are attached to an already manufactured CFRP structure. In this project, the influence of intrinsic hybridization on the individual manufacturing steps and the impact on the resulting mechanical …

See List of Professors in A. Bernath University(Karlsruher Institut für Technologie)

A. Bernath FAQs

What is A. Bernath's h-index at Karlsruher Institut für Technologie?

The h-index of A. Bernath has been 7 since 2020 and 8 in total.

What are A. Bernath's top articles?

The articles with the titles of

Produktionstechnologien und Anwendungsbeispiele

Schalenförmige Hybridverbunde und Inserts

Investigations on intrinsically manufactured FRP/metal composites-from embedded inserts to load-bearing hybrid structures

are the top articles of A. Bernath at Karlsruher Institut für Technologie.

What are A. Bernath's research interests?

The research interests of A. Bernath are: Composite, process simulation, CFD, OpenFOAM

What is A. Bernath's total number of citations?

A. Bernath has 387 citations in total.

    academic-engine

    Useful Links